zurück in Österreich

Nachdem jetzt 2 Jahre in Salerno gewohnt habe und dort auch als Sportlehrer und Reiseleiter viele Sportlern Reiseangebote über Schulen und Touristen geleitet habe, bin ich jetzt wieder nach Innsbruck zurückgekehrt und habe eine Anstellung an einem Innsbrucker Gymnasium gekommen.

Obwohl mir Italien schon gut gefallen hat, und ich auch länger in Salerno hätte bleiben können, habe ich mich jetzt erstmal wieder für Österreich entschieden. In den nächsten paar Tagen auch Nationalratswahlen statt, und da ich mich auch ziemlich politisch interessierte, bin ich jetzt auch hier einer Partei beigetreten.

Diese neue österreichische Partei beschäftigt sich stark mit liberalen Konzepten und in der FDP in Deutschland. Zwar glaube ich nicht, dass wir jetzt in den ersten Mal gehen Erfolge erzielt werden, und für die Zukunft gibt es bestimmt gute Chancen. Zusätzlich dazu habe ich jetzt auch in Österreich ein sehr gutes Jobangebot erhalten, und kann hier an dem Gymnasium auch die Kurse durchführen, die ich in Italien vermisst habe.

Deswegen habe ich mir neben Jagdbekleidung Kettner auch schon eine schöne Wohnung in Innsbruck geholt und freue mich schon darauf, hier für ein paar Monate oder Jahre zu leben. Perspektivisch gesehen möchte ich zwar wieder zurück nach Wien, wo ich auch an der Uni Wien studiert habe.

Allerdings gefällt es mir auch Innsbruck, weshalb ich zumindest für diesen Sommer und den nächsten Winter auch hier bleiben möchte. So gibt es sie auch sehr viele schöne Berge, wo man die fahren kann oder mit Hose Parforce Parka auf die Jagd gehen kann.

Zwar war ich in den letzten Jahren nur selten als Jäger aktiv, allerdings werde ich das jetzt wieder in Tirol vertiefen. In Salerno habe ich mich meistens mit irgendwelchen Yogakursen oder mit Radwandererreisen in den Süden von Italien beschäftigt. Das hat dort auch viel besser gepasst, wenn das Wetter war sehr schön und Salerno bietet sich auch für Reisen an.

Um etwas Geld neben der Arbeit als Lehrer hinzu zu verdienen, hatte ich auch als Reiseführer in der Stadt gearbeitet und fand es auch sehr schön. Allerdings, habe ich mich dann irgendwann von meiner italienischen Freunden getrennt und hatte auch gemerkt, dass es im Süden von Italien wirtschaftlich nicht viel Perspektiven gibt.

Deswegen habe ich dann auch Hose Jan Vanderstorm Rabatt Sachen mitgenommen und bin erstmal wieder in Österreich gelandet. Von hier aus kann man ja auch sehr einfach nach Ungarn oder mal in die Ostslowakei fahren um kleine Ausflüge zu machen. Das wollen wir jetzt in den nächsten Monaten auch mit dem Innsbrucker Jagdverein machen und ich bin man darauf gespannt, was sich so alles in diesen Ländern getan hat.