von Mailand nach Stuttgart

Für die meisten deutschen Studenten ist es zwar kurios in Italien zu studieren. Da ich allerdings schon früh für Italien um besonders für Mailand interessiert habe, habe ich jetzt in den letzten fünf Jahren mein Designstudium in Mailand absolviert, und hatte hier auch eine sehr gute Zeit gehabt.

Da ich jetzt allerdings ein sehr gutes Arbeitsangebot in Stuttgart bekommen habe, werde ich wahrscheinlich das Mailand wieder verlassen, und dann auch nach Stuttgart ziehen. Ich hab mich schon früher sehr stark für Design und Automobile interessiert, und hab jetzt in Stuttgart auch bei Porsche eine interessante Anstellung gefunden. Zwar fällt es mir schon schwer, Mailand wieder zu verlassen, aber dadurch, dass ich in Stuttgart auch viele Freunde habe, die jetzt an der Uni Stuttgart fertig sind, auf ich natürlich, dass man mit diesen Freunden auch viel man kann.

Auch hat mir meine Tante, die ein großer Fan des Silber Thomas Sabo Schmuck ist, jetzt geschrieben, dass in Stuttgart eine Wohnung für mich hat. Meine Tante hat nämlich dort vor ein paar Jahren auch angefangen günstige Wohnung zu kaufen, die sich auch sehr zentral im Zentrum von Stuttgart finden. Mittlerweile diese Wohnung auch ziemlich viel Wert, es ist für mich natürlich eine tolle Sache, mich dort kostenlos wohnen kann.

Durch die Arbeit bei Porsche erhoffe ich mir natürlich auch, dass sich relativ viel in der Welt Umherreisen kann. Nachdem ich jetzt auch in Mailand studiert und gearbeitet habe, habe ich jetzt auch sehr viel internationale Erfahrung, die ich dann auch bei Projekten in China oder Russland umsetzen kann. Zusätzlich zu der Arbeit im Museum, habe ich in Mailand viele Sprachkurse gemacht, und spreche unter anderem auch Russisch. Generell hat mir die Zeit in Italien sehr gut gefallen. Ich habe mich häufig mit internationalen Leuten getroffen, viele Schmuckstücke wie Herren Thomas Sabo Uhren angeschaut und war auch sehr viel auf den Modemessen unterwegs.

Mittlerweile interessiere ich mich allerdings dann mehr für Autos als für Mode, und finde daher, dass wohl auch Zeit wird Mailand wieder zu verlassen, und nach Deutschland zu ziehen. Vor einiger Zeit, habe ich mich auch von meinem italienischen Freund getrennt, und lebe jetzt auch allein. Zwar ist die Stadt relativ schön, wenn man abends allein schlafen muss, ist das keine angenehme Sache, deswegen habe ich jetzt auch nach einer Veränderungen gesucht.

Bis ich das allerdings eingehen werde, gibt es noch einiges tun wird Mailand, was mich natürlich auch gefreut. Da es aktuell auch Sommer ist, werde ich noch für einige Zeit meinen Nebenjob im Museum durchführen, und dann auch zusätzlich noch mal nach Geschenk für meine Schwester besuchen. Sie wird nämlich bald heiraten, und hat mich gefragt ob ich ihr von günstigen Thomas Sabo Ringe oder Salvatore Ferragamo oder ein paar schöne Sachen mitbringen kann.

Deswegen werde jetzt in den nächsten paar Tagen auch noch mal durch die Stadt gehen, und nach passenden Geschenkideen schauen. Schließlich heiratet meine Schwester war einmal, da möchte ich hier auch eine große Freude machen.